Senioren Union
Berichte
31.01.2023
Herzliche Einladung zum SCHLACHTEFEST

Herzliche Einladung zum SCHLACHTEFEST am 31.01.2023 in der Gutsscheune Schwemsal von Sepp Müller

23.01.2023
LESETIPP von Reinhard Schmidt

Buchempfehlung:

O Land, Land, Land, höre des HERREN Wort

Wie wir alle wissen, hat das Leben seine ernsten Seiten. Eine davon ist der Krieg in der Ukraine, der wie ein dunkles Gewölk am politischen Himmel steht.Diese Nöte sind uns nicht egal, nein, sie fordern unser Mitleid und unsere Hilfsbereitschaft heraus und führen uns zu der nicht unbegründeten Frage, ob, (wie wir schon sehen) auch Schatten oder Schlimmeres auf unser deutsches Land fallen könnten.Nun folgen Sie bitte meinen Darlegungen weiter, wenn ich Ihnen sage, dass im Leben der Völker deren Einstellung zu Gott schon immer eine wesentliche Rolle gespielt hat. Man denke nur z. B. an Israels Ergehen über die Jahrtausende hinweg. Der Herr hat dabei in bewährter Weise sein Volk erzogen, zu Ihm selbst hin und zwar in Gericht  u n d  Gnade! Nun, einmal ganz auf uns bezogen, wer würde nicht in der deutschen Wiedervereinigung Gottes Gnade sehen und erkennen? Auch die inzwischen vergangenen rund 30 Jahre waren von dieser unverkennbaren Gnade geprägt. Aber jetzt die Frage an uns: Hatten wir das wirklich verdient? Waren wir nicht in Undank verfallen? Nicht nur ein Klagen auf hohem Niveau, auch die Schuld des Deutschen Volkes ist trotz vieler positiver Ansätze noch nicht restlos vor Gott in Ordnung gebracht worden. Man denke nur an den Holocaust! Das Volk Israel hat die Nationalbuße noch vor sich. Wir Deutschen aber   a u c h !Gott hat es gefallen, einer Christin aus Uganda sein Deutschland ans Herz zu legen, sodass sie für eine deutsche Umkehr zu Gott betet und lebt. Ihr Name ist Margaret Kisaakye Adler, sie wohnt in Deutschland. Ihr Kampf um die Rettung unseres Landes spiegelt sich wider in dem Buch mit dem Titel: „Gottes Gnade für Deutschland – ein Ruf zur Umkehr“. Ich kann bestätigen, dass dieses Buch wegweisend und sehr ermutigend ist. Es wirft auch ein Schlaglicht auf unsere jetzige Situation.

Es kann bestellt werden bei dem Schweizer Verlag Echad und kostet 14,00 € .

Bestelladresse: info@echad.ch

Der Versand erfolgt aus Deutschland.

 

Meine Hoffnung ist, dass Sie meine Empfehlung freundlich zur Kenntnis nehmen und dass Sie sich entschließen können, dieser Thematik nachzugehen.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

Es grüßt Sie herzlich

Reinhard Schmidt aus Köthen

15.12.2022
Adventsfeier im Gemeindesaal der katholischen Kirche

Adventsfeier im Gemeindesaal der katholischen Kirche.

17.11.2022
Danke Olaf Feuerborn !

Mit dem Zug sind wir nach Magdeburg gefahren. Am Hunderwasserhaus vorbei zum Landtag. Nach der Kontrolle haben wir einer Sitzung beigewohnt. Anschließend eine rege Diskussion mit Olaf Feuerborn und Dietmar Krause. Von dort in die Stadt zum Dom besichtigen und Kaffee und Kuchen essen. Mit dem Zug sind wir wieder gut in Köthen angekommen.

26.09.2022
Verleihung der "Goldenen Medaille für Verdienste um Versöhnung und Verständigung unter den Völkern" an LECH WALESA

Bei der Verleihung der "Goldenen Medaille für Verdienste um Versöhnung und Verständigung unter den Völkern" in der Französischen Friedrichstadtkirche am 26.09.2022 in Berlin würdigte der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Prof. Dr. Otto Wolff,  die besonders herausragende Leistung von Lech Walesa Friedensnobelpreisträger, Vorsitzender der Gewerkschaft Solidarnosc, Staatspräsident Polens. Nach einem Grußwort von Paul Ziemiak MdB hielt die Festrede Dr.Wolfgang Schäuble MdB. 

Mitmachen - Mitentscheiden - Mitverantworten

Der offizielle Ausstieg aus dem Berufsleben bedeutet für die Mitglieder der Senioren Union nicht Untätigkeit, sondern das Auffinden neuer Möglichkeiten und die Übernahme neuer Verantwortung. Sie nutzen ihre Fähigkeiten, ihre Unabhängigkeit und ihre zeitliche Möglichkeiten, um lebensfroh Verantwortung in Politik und Gesellschaft zu übernehmen. Sie werden gebraucht.

Die Senioren Union ist die jüngste Vereinigung der CDU Deutschlands. Sie wurde - im Gegensatz zur Jungen Union, Frauen Union, CDA und CDU-Mittelstandsvereinigung, die es schon seit der Nachkriegszeit gibt - erst 1988 gegründet. Auch in Bayern gibt es eine Senioren Union der CSU.

Zur Zeit hat die Senioren Union der CDU 56.000 zahlende Mitglieder. 360 Kreisvereinigungen gibt es bundesweit - das heißt, fast in jedem Kreis und in jeder Stadt bietet die Senioren Union Ihnen ein vielfältiges Angebot:
- Politische Informationen aus erster Hand
- Teil einer großen politischen Familie
- Kulturelle und gesellige Veranstaltungen
- Seminare zu politischen Fragen der Zeit
- Studienreisen mit Reiseveranstaltern ins In- und Ausland

Was wollen wir?
Bereits jetzt haben wir in Deutschland 20 Millionen wahlberechtigte über 60-Jährige. In dreißig Jahren wird ein Drittel unserer Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Gleichzeitig wird der Anteil der unter 20-jährigen von gegenwärtig einem Fünftel auf weniger als ein Sechstel zurückgehen. Das ist eine große Herausforderung für Politik, Staat und Gesellschaft. Parallel zur wachsenden politischen und wirtschaftlichen Bedeutung der Zielgruppe Senioren haben die Senioren Erfahrung und den Willen, sich politisches Gehör zu verschaffen und mitzugestalten.

Die Senioren Union will an der politischen Meinungs- und Willensbildung in der CDU und in der älteren Generation mitwirken und für die besonderen Anliegen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger eintreten. Wir wollen nicht nur Politik für ältere Menschen machen, sondern mit ihnen. Die Kompetenz und Erfahrung älterer Menschen in vielen Bereichen des Lebens klar- und nutzbar machen - das ist unser Ziel.

Wie wird man Mitglied?
Mitglied kann jeder werden, der das 60. Lebensjahr erreicht hat oder im gesetzlichen Vorruhestand ist. Die CDU-Mitgliedschaft ist für eine Mitgliedschaft in der Senioren Union nicht zwingend erforderlich.

Kontakt:
Wenden Sie sich an die CDU-Kreisgeschäftsstelle unter 03496/310030

http://www.senioren-union.de/